26.06.2017
Der Palatina Whisky Clan ist stolz darauf, ein in vielerlei Hinsicht erst - aber hoffentlich nicht einmaliges Erlebnis für alle Sinne anbieten zu können. In Kooperation mit dem Weingut Jean Rapp werden am Samstag, dem 30.09.2017, die Independent Whisky-Ambassadore Christian Schäfer & Benjamin Niemann ab 19.00 Uhr einige sehr spezielle Whiskys, die allesamt in unterschiedlichen Weinfässern ausgebaut wurden, intensiv vorstellen. Und dies im faszinierenden Ambiente des Weingutes. Dies dürfte ein Event sein, dass nicht nur für echte Liebhaber der edlen Brände interessant ist. Für den Pauschalpreis von 60 € pro Person werden nicht nur sechs in Weinfässern gefinishte Whiskys verkostet und durch zwei der wenigen lizensierten Whisky-Ambassadore Deutschlands intensiv vorgestellt, es werden dazu auch die passenden Weinproben des Weingutes Jean Rapp präsentiert. Zudem inkludiert der Preis (natürlich) auch einen Begrüßungscocktail und ein mehrgängiges Essen. Verbindliche Anmeldungen können ab sofort jederzeit über den Palatina Whisky Clan (per E-Mail an LowSax@t-online.de oder chschaefer1@t-online.de) und dem Weingut Jean Rapp (info@jean-rapp.de oder direkt im Weingut) abgegeben werden. Zum Eintrag
26.06.2017
Das Scuzzlebutt Open Air gibt es dieses Jahr etwas früher. Das gibt wieder was auf die Ohren... Zum Eintrag
26.06.2017
Schnuppertrainingswochen beim SV Kapellen-Drusweiler Alle fußballbegeisterten (interessierten) Jungs und Mädchen sind herzlich eingeladen im Juni bis zu den Sommerferien in unser Trainingsangebot „reinzuschnuppern“. Wir freuen uns auf Dich. Einfach vorbei kommen und reinschnuppern! Wo: Rasenplatz in Kapellen-Drusweiler bei der Wasgauhalle/Spielplatz/Tennisanlagen/Sportplatz, bzw. in Pleisweiler Rasenplatz! Wir trainieren wie folgt: - Bambinis: Jahrgang 2011 und jünger Do. von 17:00 Uhr bis 18:15 Uhr Kapellen-Drusweiler - F-Jugend Jahrgang 2009/2010 Di. von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr Kapellen-Drusweiler - E-Jugend Jahrgang 2007/2008 Di. von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr Kapellen-Drusweiler - D-Jugend Jahrgang 2005/2006 Do. von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr in Pleisweiler - C-Jugend Jahrgang 2003/2004 Mi. von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in Pleisweiler - B-Jugend Jahrgang 2001/2002 Mo. von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr in Pleisweiler. - A-Jugend Jahrgang 1999/2000 Di. von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr (Di. 20.06./27.06.) In den Sommerferien geht es in die wohlverdiente Sommerpause. Für den persönlichen Kontakt: Christian Schowalter, Tel. 06343/4987. Wir freuen uns auf DICH!!!!!! Zum Eintrag
25.06.2017
Regen Zuspruch erfährt der heutige Gottesdienst im Grünen mit Pfarrer i. R. Rudi Job, dem Gesangverein und dem Kinderchor “Bunte Töne“. Der Keschdebusch spendet Schatten und so lassen sich alle das Mittagessen des Gesangvereins schmecken. Kaffee und leckere Kuchen laden zum Verweilen ein. Dies ist eine der vielen schönen Gelegenheiten, bei denen man sich im Ort trifft. Ein herzliches Dankeschön den Organisatoren. Zum Eintrag
21.06.2017
Ausflugsfahrt zum "Pfälzischen Rothenburg" an der Weinstraße (Artikel Südpfalzkurier 25/2017) Bei richtig schönem Ausflugswetter erkundeten 40 Bürger und Senioren das Städchen Freinsheim, das noch ganz von einer vollständigen Ringmauer mit Türmchen und Toren umschlossen ist und sich so den Flair einer romantischen Altstadt erhalten konnte. Liebevoll reataurierte barocke Häuser, das alte Rathaus und die engen Gassen hinter der Stadtmauer erfreuten alle bei der kundigen Führung und den Erklärungen zu dem Leben in früheren Zeiten. Ein Besuch im historische Spielzeugmuseum, dessen Exponate aus der Zeit der industriellen Revolution um 1890 bis 1932 stammen und vor allem Spielzeug der „Bing-Werke“ zeigen, der „größte Spielwarenfabrik der Welt“ vor 1914, ließ viele Erinnerungen an die eigene Kindheit aufsteigen. Anschließend ging es zur Burg Neuleinigen, wo im Gasthaus "Zum Engel" direkt an der Wehranlage zu Mittag gegessen wurde und auch die Burgruine erkundet werden konnte. Letzter Punkt der Fahrt war dann Deidesheim. Im "Ritter von Bühl" lud eine reichhaltige Kaffeetafel direkt am historischen Rathausplatz zum Schmausen ein. Ein Blick in das "Foto- und Technikmuseum" lohnte sich, das direkt in altem Gemäuer hinter dem Cafe einen reichhaltigen Einblick in Zeiten von den Anfängen der Fotografie bis zur heutigen Zeit bot. Am Marktplatz wurde noch das Erinnerungsfoto geschossen, wobei auch die Bronzeskulpturen genutzt wurden, durch die man sich in ein mittelalterliches Fräulein und Herrn verwandeln konnte. Der Abschluss wurde dann mit fröhlichen Erzählungen über die vielen Erlebnisse des Tages in der "Brunnenstube" gefeiert. (wdiwisch) Zum Eintrag
11.06.2017
Am Weinfest in Kapellen-Drusweiler erwarten Euch - Weingut Jean Rapp - Weingut Familie Rapp - Weingut Phillip Heinz - Kapeller Hopfestubb / Weingut Wendel - Sportverein im Schulhof Weitere Infos folgen. Zum Eintrag
08.06.2017
50. Ordinationsjubiläum von Pfarrer i. R. Rudi Job (Artikel der RHEINPFALZ vom 7. Juni 2017) Zum Eintrag
07.06.2017
Kapellen-Drusweiler Aktuell hat eine Veranstaltung hinzugefügt. Zum Eintrag
07.06.2017
Das Möbellager der Diakonie “wohnt“ in Kapellen-Drusweiler und versorgt viele Menschen mit gebrauchten Haushaltswaren und Möbeln. Helfer sind gerne gesehen, aber man kann ja auch einfach mal zum “Hallo sagen“ reinschauen. Zum Eintrag
06.06.2017
Weinprobe im Rosengarten zur Eröffnung der Rosenwochen 2017: Der Mittwoch vor Himmelfahrt (24.5.) bot sich als "Freitag mitten in der Woche" bestens für eine besondere Veranstaltung an: Sechs örtliche Winzer hatten sich auf Einladung des Kulturvereins versammelt, um Ihre Weine zur Verkostung anzubieten. Der Keschdebusch - das kleine Wäldchen in den Weinbergen und am Rosengarten-Wanderweg gelegen - war stimmungsvoll dekoriert: mit rotem Samt gedeckte Tische, Kerzen, Fackeln, Lagerfeuer... dazu eine klasse Live-Musik von AcoustiXound. Rund 200 Gäste waren der Einladung gefolgt: Viele kamen aus dem Ort, aber auch Feriengäste oder Bewohner der umliegenden Ortschaften hatten sich auf den Weg in die Weinberge gemacht. Das Wetter spielte bestens mit und bescherte einen wunderbaren (langen) Abend. Verbandsbürgermeister Bohrer eröffnete die Veranstaltung und damit die Rosenwochen im Bad Bergzaberner Land. Er beglückwünschte den Ort zum neugegründeten Kulturverein und zur gelungenen Veranstaltung. Kapellen-Drusweiler bildet mit Dörrenbach und Bad Bergzabern von Beginn an das Gerüst der erfolgreichen Rosenwochen und erfreut mit seinem mit über 400 Rosen bewachsenen Rosengarten-Wanderweg über diese Wochen hinaus viele Besucher. Landrätin Riedmaier war spontan zu einem kurzen "Rein aus Sympathie"-Besuch gekommen, drückte ihre Freude an Ihrem Lieblingsfahrradweg aus und versprühte gute Laune, bevor sie zum nächsten Termin eilte. Bürgermeister Hoffmann und der Vorsitzende des Kulturvereins Gerd Kropfinger schlossen mit einem Grußwort. Die Weingüter Martin Manderschied, Phillip Heinz, Jean Rapp, Familie Rapp und Wendel/Hopfestubb sowie die Weinkellerei Kimmle hatten 30 facettenreiche Weine im Angebot, der Kulturverein bot dazu einen leckeren Flammkuchen und weitere Kleinigkeiten an. Arnold backte in seinem historischen Citroen-Bus fleißig Crepes und es ging bestimmt keiner hungrig nach Hause. Der Ruf nach einer Bratwurst wird fürs nächste Mal vorgemerkt. Einen besonderen Service bot Palatina Events mit seinem VW-Bus, der einige Gäste gerne nach Hause fuhr. Gegen 22 Uhr früh rief Nachtwächter Hubert aus Bad Bergzabern zum Aufbruch, dem natürlich noch niemand folgen wollte. Währenddessen bewachte die Freiwillige Feuerwehr das umfangreiche offene Feuer - ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle, das allen Akteuren vor und hinter den Kulissen gilt. Zum Eintrag
05.06.2017
Kapellen-Drusweiler Aktuell hat SV Kapellen - Drusweiler von 1921 e.V.s Beitrag geteilt. Zum Eintrag
27.05.2017
AcoustiXound hat eine super Stimmung bei der Weinprobe im Keschdebusch gemacht - Wir danken Euch für Euren Besuch!!! Zum Eintrag
23.05.2017
Wir freuen uns, dass die Kirchengemeinde Kapellen-Drusweiler/Niederhorbach wieder einen Pfarrer hat! Am Sonntag 21.5. wurde Pfarrer Holger Müller ordiniert (Mitte des Bildes, weiteres siehe Artikel der RHEINPFALZ vom 23.5.2017) Zum Eintrag
22.05.2017
Hey...wie cool. Bei "Wer wird Millionär" wird gerade ausgiebig darüber diskutiert, was Rosen mit Weinbergen zu tun haben. Der Publikumsjoker überzeugt den Kandidaten mit "Ich hab in der Pfalz schon viele Rosen in den Weinbergen gesehen". Bingo, der war bestimmt auf unserem Rosengarten-Wanderweg, auf dem ca. 400 Rosenstöcke stehen. Am 18. Juni findet die jährliche Rosenwanderung statt. Da gibt es mehrere Stationen in den Weinbergen, an denen man die örtlichen Weine probieren und Kleinigkeiten essen kann. Zum Eintrag
22.05.2017
SV Kapellen-Drusweiler: Dorfmeisterschaft am Pfingstmontag Der SV Kapellen-Drusweiler veranstaltet in der Pfingstwoche seine traditionelle Sportwerbewoche mit Dorfmeisterschaft. Auch in diesem Jahr wird am Pfingstmontag (05.06.) die traditionelle Dorfmeisterschaft ausgetragen. Dieses Jahr aber wurde dieser Wettbewerb durch einige Neuerungen wieder mehr in den „Spaßbereich“ gebracht. Neue Teams, andere Spielformen und auch ungewohntes Spielgerät soll(t)en den Akteuren einiges Neues abverlangen und für viel Spaß bei allen Beteiligten sorgen. Überhaupt steht der Pfingstmontag beim SVK wieder im Zeichen der großen und kleinen Kinder. Denn der SVK bietet den ganzen Tag ganz besondere Attraktionen für den großen Spaß: ob Hüpfburgen für die Kleinen oder ein "Fußball-Tennisfeld" …der reichhaltige Fundus des „Spielmobils“ vom Sportbund lädt alle Spaßbegeisterten jeglichen Alters zum Mitmachen ein. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich wieder ausreichend gesorgt. Als spezielles Tagesessen wird es Rebknorzenspieß in verschiedenen Varianten geben. Man sieht: Ein Besuch beim SVK lohnt immer und auf jeden Fall! Ab 10:00 bis etwa 12:00 Uhr spielen unsere jüngsten Teams (Bambini bis E-Jugend), danach dann findet die Dorfmeisterschaft bis ca. 17:30 Uhr statt. Die Siegerehrung erfolgt dann gegen 17:45 Uhr.Der SVK bedankt sich bereits jetzt bei allen Teams und Helfern für die Unterstützung und freut sich auf Ihren Besuch! (SVK) Zum Eintrag
22.05.2017
Laufgemeinschaft Kapellen-Drusweiler (Südpfalzkurier 19/2017) Am Samstag, 29.04.2017, wurde zum 30. Mal der Kurstadtlauf in Bad Bergzabern ausgetragen. Es standen wieder verschiedene Laufwettbewerbe mit verschiedenen Streckenlängen auf dem Programm. Unsere drei Kapeller Läufer entschieden sich für die Landschaftsläufe über 15,6 km und 23,2 km. Start und Ziel waren für alle Wettbewerbe am Schloss. Die Teilnehmer der Landschaftsläufe laufen auf schönen, aber anspruchsvollen Laufstrecken durch Wald und Weinberge, vorbei am Liebfrauenberg, dem Karlsplatz und der Silzer Linde, je nach Streckenlänge. Auf der 15,6 km Laufstrecke war Karlheinz Cuntz unterwegs und nach 1.26.58 Std. als Vierter der Klasse M 60 im Ziel. Peter Pleschke, ebenfalls mit einem guten Lauf unterwegs, erreichte das Ziel in 1.33.48 Std. Auf der Langstrecke über 23,2 km war Hermann Riedel am Start. Seine Laufzeit betrug 2.23.01 Std. Beim St. Wendel Marathon am Sonntag, den 30.04. war unser Ultra-Langläufer Günter Naab am Start und erreichte Rang 4 in seiner Altersklasse in der Zeit von 3.24.00 Std. Beim Engerie-Südwest-Lauf am gleichen Tage in Landau war Karl Hoffmann nach längerer Pause mit dabei auf der 5 km- Strecke. Er erreichte das Ziel am Turnerheim in der Zeit von 31.43 min. Beim Landschaftslauf am Ruppertsfelsen in Lemberg, am 01.05. war Karlheinz Cuntz am Start. Auf der landschaftlich reizvollen Strecke durch den Pfälzer Wald, mit sportlicher Herausforderung, fühlte sich unser Aktiver Karlheinz sehr wohl. Er ging als Sieger in der Klassse M 60 in 45.55 min. über die Ziellinie. (HOF) Zum Eintrag
19.05.2017
Langjährige Leiterin der Frauengymnastikgruppe des SV Kapellen-Drusweiler hört auf Nach gut fünfzehn Jahren ununterbrochener Trainingsleitung beendet Christiane Niemann zum Juni ihre Tätigkeit als Leiterin der Frauengymnastikgruppe des SVK aus persönlichen Gründen. Sie bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen für die vielen spaßigen Stunden! Der SVK bedankt sich hiermit bei Christiane für den Aufbau der Gruppe und die aufopferungsvolle ehrenamtliche Arbeit übereinen so langen Zeitraum auf das Allerherzlichste. Zeitgleich sucht der SVK hiermit ab sofort nach einer Nachfolgerin für die Anleitung der Frauengymnastikgruppe. Interessent(inn)en melden sich bitte über Mail bei Info@sv-kapellen.de oder unter den Telefonnummern 06343/3909 oder 06343/4935. (SVK) Nachtrag: eine Nachfolgerin wurde in der Kürze der Zeit sogar schon gefunden, wir lassen den Post als Dankeschön an Christiane Niemann dennoch online. Zum Eintrag
09.05.2017
Die neue Webseite von Kapellen-Drusweiler ist im Netz! Nun ist sie da... In neuem, frischen Design, auf der übersichtlich und intuitiv alle Informationen zu finden sind, stellt sich die Ortsgemeinde Kapellen-Drusweiler im Internet wieder dar. Damit spricht sie sowohl die eigenen Bürger genauso wie ihre Gäste und alle Interessenten an, die etwas über unsere schöne Fremdenverkehrsgemeinde erfahren wollen. Wichtige Adressen und Kontakte über die Gemeinde, die Wirtschaft und Infrastruktur sind hier leicht zu finden, wie auch geschichtliche, kulturelle und touristische Hinweise im und um den Ort. Außerdem ist gewährleistet, dass die Informationen ständig aktualisiert werden. So wird die Webseite zu einem Aushängeschild weit über die örtlichen Grenzen hinaus. Wer Interesse hat, ebenfalls in der Webseite sich zu präsentieren, wende sich bitte unter Kontakt an den Bürgermeister oder nutze die Kontakt-Mailadresse von „Kapellen-Drusweiler.de“. Die Kosten sind minimal und werden bei mehreren Eintragungen sogar rabattiert; so beträgt die Jahresgebühr für einen Eintrag nur 10 Euro/Jahr oder für mehrere Einträge (z. B. Weinstube, Ferienwohnungen, Winzerbetrieb) max.18 Euro/Jahr. Preisgünstiger kann man nicht für sich werben. (wdiwisch) www.kapellen-drusweiler.de Zum Eintrag
03.05.2017
Es wird noch ein Nachfolger für den Betrieb der Sportgaststätte gesucht. Diese hat 60 Sitzplätze und eine Terrasse, zudem kann der kleine Saal der Wasgauhalle als Nebenzimmer genutzt werden. Zum Eintrag
02.05.2017
Gründung des Kulturvereins Kapellen-Drusweiler geglückt. Wir freuen uns, für neue Veranstaltungen ein neues Dach gefunden zu haben. 12 Gründungsmitglieder steigen dafür nun in die Bütt... (Gewählt wurden; Vorsitzender Gerd Kropfinger, Stellvertreter Peter Reuter, Schatzmeister Rainer Finck, Schriftführerin Ulrike Job) Zum Eintrag
02.05.2017
SV Kapellen-Drusweiler Jugendabteilung, Nachlese zum Fußball Camp 10./11. April 2017 (Südpfalzkurier 17/2017) Mit dem Start der Osterferien fand zum sechsten Mal unser Fußball Camp unter Leitung von Helmut Hermann, einem ehemaligen KSC Spieler, mit unserer Fußballjugend und den beteiligten SG Vereinen statt. Dies ist immer wieder ein besonderes Highlight im Laufe eines jeden Jahres, bei dem wieder 26 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 15 Jahren mit Begeisterung teilgenommen haben. Bei tollen Rahmenbedingungen (die Sonne strahlte bei angenehmen Temperaturen um die Wette und das Essen war wieder spitze) machte das Training bei Wettkampfspielen und gruppentaktischen und technischen Inhalten umso mehr Spaß. In den vergangenen Jahren war das Wetter nicht immer so angenehm. Aber so war einfach alles perfekt. Hier auch noch vielen Dank an alle beteiligten Helfern! Am 1. Mai findet für unsere Fußball Jugend noch ein besonderes Sportereignis statt. In Klingenmünster sind an diesem Tag auf dem Sportgelände die Pokalendspiele der Jugend. Dazu hat sich unsere D-Jugend mit mitreißenden Spielen für das Endspiel qualifiziert und steht verdient im Endspiel. Los geht es um 11:15 Uhr gegen einen starken Gegner aus Rülzheim. Wir hoffen auf gute Unterstützung für unser Team und freuen uns riesig auf dieses Sportereignis! (Schowalter) - Auf Wunsch der Eletern wird auf das Foto der Kinder in Facebook verzichtet Zum Eintrag
19.04.2017
Feuerwehr Kapellen-Drusweiler: Hexennachtgrillen (Südpfalzkurier 15/2017) Am 30.04.2017 ab 19:00 Uhr findet wieder traditionell das Hexennachtgrillen der Feuerwehr am Gerätehaus statt. Dazu ist die Bevölkerung, alle Freunde und Gönner der Feuerwehr herzlich eingeladen. Für einen Unkostenbeitrag von 13,00 Euro pro Person gibt es Gegrilltes und Getränke satt. Anmeldungen (jeweils bitte erst ab 18:00 Uhr) werden von M. Sauerhöfer (Tel. 7194) und von P. Heinz (Tel. 0162 2340078) entgegengenommen. Über Salatspenden würden wir uns freuen (bitte bei der Anmeldung angeben). Anmeldungen können bis zum 24.04.2017 berücksichtigt werden. (msa) Zum Eintrag
19.04.2017
Gesangsverein Kapellen-Drusweiler, Bericht über die Generalversammlung (Südpfalzkurier 15/2017) Am Montag, 27. März 2017, hielt der Gesangsverein Kapellen-Drusweiler seine alljährliche Jahreshauptversammlung ab. Die erste Vorsitzende, Marie-Luise Simon, begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder. Schriftführer Friedrich Job berichtete über die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr. Nach dem Bericht des Kassenwartes, Günter Schmitt, wurde von den Kassenprüfern die Entlastung des Vereinsvorstandes beantragt. Die Entlastung wurde einstimmig erteilt. Chorleiterin Barbara Kleber informierte über die zukünftigen Planungen. Bei den Neuwahlen hat sich nur eine kleine Änderung ergeben. Die Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen: - 1. Vorsitzende: Marie-Luise Simon, - 2. Vorsitzende: Heike Adam. - Schriftführer: Friedrich Job, - Kassenwart: Günter Schmitt. - Beisitzer: Marlene Avci, Waltraud Becht-Schwarzmüller, Lore Bohrer, Manfred Herrmann, Lothar Klöffer, Waldemar Milo, Jochen Nagel und Gerlinde Van Durme - Kassenprüfer: Friedrich Simon, Heidrun Wollenweber - Notenwart: Fritz Nußbaum Unter dem Tagesordnungspunkt Wünsche und Anträge einigten sich die Mitglieder darauf, dass in diesem Jahr wieder das „Keschdebuschfest“ veranstaltet wird. Der Termin ist der 25. Juni 2017. Die nächste Singstunde nach den Osterferien ist am Montag, 24. April 2017. Beginn ist um 20.00 Uhr. (GV Kapellen-Drusweiler) Zum Eintrag
11.04.2017
https://secure.wittich.de/nc/produkte/online-lesen/ihr-mitteilungsblatt/detailartikel/titel/798/artikel/118915369869/ausgabe/17-13/ort/Weilerbach/ Wer erinnert sich noch an die Metzgerei in der Wassergasse von Phillip und Johanna Ledlein? Johanna Ledlein ist mit ihren 97 Jahren sicherlich mit die älteste Einwohnerin in Kapellen-Drusweiler, auch wenn sie schon vor ein paar Jahren in ihren Heimatort Weilerbach in der Nordpfalz zurückgekehrt ist. Wir wünschen Johanna Ledlein allles Gute im neuen Lebensjahr und senden herzliche Grüße aus Kapellen-Drusweiler! Zum Eintrag
25.03.2017
Unsere Aktion "Saubere Landschaft" wurde am Samstag, den 25. März mit schönem Wetter belohnt. Wie jedes Jahr hatte die Ortsgemeinde dazu aufgerufen, sich zum gemeinsamen Reinemachen zu treffen. Und wie jedes Jahr war die Stammmannschaft vor Ort! Der Angelsportverein "Petri Heil" aus Bad Bergzabern pflegt seit Jahren den Kapeller Abschnitt des Erlenbachs und unterstützt unsere Aktion treu mit seiner Jugendabteilung. Auch von den Jugendlichen und Kindern des Sportvereins Kapellen-Drusweiler kommen immer wieder Helfer. Eine Neubürgerin nannte die Aktion eine gute Gelegenheit Leute aus dem Ort kennenzulernen. Bürgermeister Hoffmann konnte so etwa 25 Helfer begrüßen, die sich mit Eimer und Handschuhen bewaffnet am alten Raiffeisengebäude eingefunden hatten. Ein Teil fuhr mit dem Herbstwägelchen raus in den Keschdebusch und machte sich von dort aus dann auf den Weg durchs Feld zurück in den Ort. Die Straßen und Flächen im Ort wurden abgegangen, die Bundesstraße Richtung Bad Bergzabern und ein Teil der Bahngleise. Auch wenn alle meinten, es sei nicht so viel Schmutz gewesen wie im letzten Jahr, so war der Container am Ende doch gut gefüllt. Gefüllt wurden nach etwa zwei Stunden Arbeit auch die Mägen der Helfer. Wurst im Weck, Kranzkuchen mit Nutella und Banane und dazu Cola, Spezi, Apfel- und Weinschorle oder Kaffee ließen sich dann alle schmecken. Die Runde löste sich erst spät auf, zu nett war die Möglichkeit, ein Gespräch zu führen. Herzlichen Dank an alle! Zum Eintrag